Skip to content
10_P1_V2 - Helleloxal_200227
10_P1_V2 - Helleloxal_200227

Plattenbausanierung Ferdinand-von-Schill-Straße

Bei dem bestehenden Gebäude in der Dessauer Innenstadt handelt es sich um einen achtgeschossigen Wohnblock des Typs „Ratio P2“, der in den 1970er Jahren in Großplattenbauweise errichtet wurde. Neben der Sanierung aller leerstehenden Wohnungen und dem Einbau neuer Aufzüge, steht die energetische Ertüchtigung der Fassaden, sowie die Erneuerung der in die Jahre gekommenen und viel zu schmalen Balkone im Vordergrund. Es ist geplant, dass jede der insgesamt 64 Wohneinheiten einen neuen Freisitz auf der Südseite des Gebäudes erhält.  

Besonderes Augenmerk wird dabei selbstverständlich auf die architektonische Gestaltung gelegt. Die neuen Balkone bestehen aus einer vorgestellten, leicht und bewegt anmutenden Konstruktion, die aus Fertigteil-Deckenelementen, und geschwungenen Balkongeländern aus Stahl und Aluminium besteht. Vor allem die auf den Giebelseiten endenden Ausläufer der Balkongeländer, verleihen dem Bauwerk eine besondere Aufwertung, sodass dieses nun als ganzheitliches Gebäude wirkt.