Das Löwentor des Zoologischen Gartens Berlin direkt am S- und Regionalbahnhof bildet neben dem Elefantentor den Auftakt des Zooerlebnisses. Im Entwurf wie auch historisch stellten die beiden natursteinernen Löwenhäuser einen Schwerpunkt für die Eingangssituation dar. Sie bilden den Auftakt des Eingangsensembles und beherbergen die Kassenautomaten. Dahinter schließen zwei kleinere Neubauten für die WC-Anlage und den Kiosk an. Diese sind über ein gemeinsames, rahmendes Dach mit dem am südlichen Löwenhaus platzierten Neubau für den Zoo Shop mit Kassenbereich und integriertem Funktionsriegel verbunden. Zwischen den einzelnen Gebäudeteilen erstrecken sich die Ein- und Ausgangszonen mit Speeren. Die entstehende Fuge zum Bestand wird funktional für den Nachtausgang verwendet.