Das Grundstück befindet sich am südlichen Stadtrand von Haldensleben und erstreckt sich entlang der Gräwigstraße bis an die Ackendorfer Straße heran. Für den Standort ist eine kleinteilige städtische, fast dörfliche Bebauungsstruktur charakteristisch. Der gezeigt Geschosswohnungsbau verhält sich durch seine offene Struktur vielfältig und sehr zurückhaltend. Die Häuser werden in die Tiefe des Grundstücks gestellt, dabei wurde ein modularer Wohntypus entwickelt, der sich einfach und vielfältig adaptieren und verändern lässt. Das über Eck konzipierte Gebäude ist vom Straßenraum zurückgesetzt. Die Stellplätze sind im hinteren Grundstücksbereich angesiedelt. Das Gebäude wir über zwei Treppenhäuser erschlossen, und ist mit eingeschnittenen Balkonen, Terrassen und Mietergärten ausgestattet. Baukosten 7,2 Mio. € brutto