Der Baukörper, bestehend aus einem Hallenbereich und einem Büroriegel, besetzt die städtebaulich wichtige Straßenkante entlang der Ebendorfer Strasse. Dabei befindet sich der überkragende dreigeschossige Bereich direkt auf der Ecke zur Steinfeldstraße und bildet damit ein gut gewichtetes Pendant zum benachbarten Gebäudekomplex. Der Gebäudekörper zeigt in seiner Ausformung Dynamik und vermittelt so die Botschaft seiner Nutzung als Technologiezentrum für “Erneuerbare Energien“. In der Kubatur deutlich gegenüber den Produktionshallen ablesbar ist schwebende Bürobereich. Schon von Weitem erkennbar bietet er auf der Ecke und mit dem darunter platziertem Eingangsbereich eine gute und sichere Orientierung. Baukosten 5,74 Mio. € brutto